Engagement

Als Unternehmen tragen wir große Verantwortung nicht nur unseren Kunden und Mitarbeitern gegenüber, sondern auch unserer Landeshauptstadt Schwerin. Deshalb übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung und unterstützen Maßnahmen und Aktionen, die einen positiven Einfluss auf unsere Stadt haben. Wir engagieren uns mit Sponsorings im Sport, mit Mitgliedschaften in Vereinen und der Unterstützung von Marketingaktivitäten unserer Stadt. Wir möchten, dass Schwerin noch lebenswerter wird – das ist uns eine Herzensangelegenheit.

Wir lieben Sport

Ob nun Breiten- oder Leistungssport: Sport vermittelt in der Gesellschaft wichtige Werte. Deshalb nimmt er einen solch hohen Stellenwert ein. Er verbindet Generationen, Kulturen, fördert das Gemeinschaftsgefühl, die Kommunikation, die Solidarität zueinander und die Begeisterung für eine gemeinsame Sache. Mit diversen Sponsorings im Volleyball, Drachenboot oder Fußball unterstützen wir regionale Sportvereine.

Für Schwerin = Pro Schwerin

Für die ganze Stadt zu wirken, das hat sich PRO Schwerin auf die Fahnen geschrieben. Ob Bundesgartenschau, die von der Idee bis zur Durchführung mit einer Reihe von Aktivitäten und Projekten begleitet wurde, den Erhalt des Neuen Gebäudes am Markt, die Rettung des Brunnens vor dem Bahnhof oder die Initiierung des Schweriner Gartensommers mit der Gründung eines Fördervereins und die Bewerbung Schwerins um die Aufnahme des Schloss Ensembles in die Welterbeliste der UNESCO, wiederum mit der Gründung eines Fördervereins – Pro Schwerin mischt sich ein und gestaltet aktiv mit. Deshalb sind wir Mitglied.

Wir unterstützen
die Bewerbung Welterbe

Ein Erbe für die Welt – unter diesem Motto wirbt der Welterbe Schwerin Förderverein für die Akzeptanz und die Begeisterung bei den Schweriner*innen für ihr Residenzensemble und seine Anerkennung als Welterbe der UNESCO. Seit dem 20. Juli 2014 steht das Residenzensemble Schwerin auf der Liste der Bundesrepublik Deutschland zur Bewerbung um den Titel als Welterbe-Stätte der UNESCO – wir sind von der Idee eines vierten Welterbe-Titels in unserem Land begeistert und deshalb Gründungsmitglied im Welterbe Schwerin Förderverein.