Exklusives Anlageobjekt: Denkmalgeschütztes Wohn- und Geschäftshaus im Bauhausstil

Im Herzen Schwerins, unweit des Schweriner Schlosses, steht ein beeindruckendes, denkmalgeschütztes Wohn- und Geschäftshaus. 1929 im Bauhaus-Stil erbaut, vereint es historische Eleganz mit zeitgemäßem Komfort. Die runde Eckausbildung und expressionistischen Außenlaternen unterstreichen sein geschichtliches Erbe. Früher beherbergte es bedeutende Institutionen wie die AOK und den sowjetischen Geheimdienst, was seine historische Bedeutung hervorhebt. Das Gebäude wurde fortlaufend modernisiert und beinhaltet zwölf vermietete Einheiten auf fünf Etagen. Die gewerblichen Räumlichkeiten im Erdgeschoss bis zum zweiten Stock bieten Platz für sieben Mieter mit Flächen von etwa 72 bis 203 Quadratmetern – ideal für vielfältige geschäftliche Aktivitäten. Die Wohnungen in den oberen Stockwerken, vom dritten Stock bis zum Dachgeschoss, reichen von 60 bis 115 Quadratmetern und bieten spektakuläre Ausblicke, darunter auf das Schweriner Schloss. Ein unterkellerter Bereich stellt zusätzlichen Stauraum für Mieter bereit, während der gepflasterte Innenhof einen gemütlichen Außenbereich zum Entspannen bietet. Dieses Objekt repräsentiert eine einmalige Gelegenheit, in ein Stück Schweriner Geschichte zu investieren und gleichzeitig von der Lebendigkeit der Landeshauptstadt zu profitieren.
Die Immobilie wird geladen.
Bitte haben Sie einen kleinen Moment Geduld.